Nie liest Du mir zu!

Ich habe keinen Anrufbeantworter. Diese Beichte wird nun die einen mehr, die anderen weniger schockieren, aber sie ist wahr!

Und ziemlich belanglos.

Wisst Ihr noch wie das mit der Kommunikation früher war? Derjenige, der etwas sagen wollte, hat sich darum bemüht den anderen zu erreichen. Gelang dies nicht, versuchte er es später erneut. Dann kamen die Anrufbeantworter. Der Sprechwillige rief an, erreichte keinen, laberte seinen Namen und ein paar unverständliche Satzfetzen auf das Band, und ab da war es die Aufgabe des Angerufenen für die Herstellung des Quasselbündnisses zu sorgen. Es trat also eine Verantwortungsumkehr statt. Im Geschäftsleben durchaus praktisch, im Privatleben eher lästig.

Später folgte Phase zwei. Es wurde gar nicht mehr angerufen, man schrieb einfach eine SMS: “Meld’ Dich mal, ich muss Dir ganz dringend was erzählen.” Nun versuchte man also gar nicht mehr den anderen zu erreichen, man gab ihm nur so viel Information um ganz nebenbei den Schwarzen Peter mit zu übertragen. Quasi eine SMS mit Anhang.

In den letzten Wochen bemerkte ich nun Phase drei des kleinen Spielchens. Ich bin seit Anfang des Monats ohne stabilen und schnellen Internetzugang. Das Leiden hat bald ein Ende, es wird momentan auch durch einen gedrosselten UMTS Stick gelindert, soziale Netzwerke zu verfolgen und ganze Tage nachzulesen macht aber keine gesteigerte Freude. Nun wurde ich kürzlich beim persönlichen Kontakt mit einem echten, wie auch virtuellen Freund auf Dinge angesprochen, von denen ich keine Ahnung hatte. Darauf hingewiesen, dass er doch etwas weiter ausholen müsse kam nur ein kurzes “Has’ Du nich’ gelesen? Han isch doch auf Facebook gepostet!” Ich glaube, dass könnte der finale Schritt der Verantwortungsumkehr sein. Nun muss ich abfragen, ob mir jemand anderes etwas mitteilen will.

Es verlief schleichend, und ich vermag nicht es aufzuhalten. Alles, was mir einfällt, ist: Ich kaufe niemals einen Anrufbeantworter.

Alles wird trotzig

Advertisements

2 Antworten zu “Nie liest Du mir zu!

    • Ich möchte auch nicht behaupten, dass niemand kommunizieren will, ich glaube einfach, dass es sich eingeschlichen hat. Keiner hat drüber nachgedacht und in 95% der Fälle funktioniert es einfach.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s